,

Das Impingement-Syndrom des Schultergelenkes

Das Impingementsyndrom der Schulter gilt als Volkskrankheit und wird nicht nur regelmäßig von Orthopäden und Unfallchirurgen, sondern oft auch von Physiotherapeuten, Hausärzten oder anderen Fachdisziplinen als erklärende Pathologie für…
,

Hallux Valgus

Angeborene und erworbene Fehlstellungen der Füße führen bei Zunahme der Deformität zu einem erheblichen Leidensdruck und einer Gefährdung der Mobilität der Betroffenen. Im Zusammenhang mit Begleiterkrankungen wie Durchblutungsstörungen…
,

Meniskuläsionen und arthroskopische Meniskuschirurgie

Die Gelenkflächen des Kniegelenkes haben im Vergleich zum Hüftgelenk keinen sogenannten Formschluss, welcher durch die Menisken gewährleistet werden soll. Hierbei handelt es sich um faserknorpelige Halbscheiben, die aus einem vorderen Anteil…
,

Moderne Endoprothetik an Hüft- und Kniegelenk: Zurück zur Mobilität

Man unterscheidet die Gonarthrose (Kniegelenksarthrose) und Koxarthrose (Hüftgelenksarthrose). Grundsätzlich ist die Arthrose durch Ab- und Umbauvorgänge des Gelenkknorpels gekennzeichnet. Die Arthrose ist jedoch nicht ausschließlich…
, ,

Konservative Therapie der Arthrose des Hüft- und Kniegelenkes

Die Behandlung unterliegt strengen Kriterien, welche regelmäßig in internationalen Behandlungsleitlinien zusammengefasst und zu einem internationalen Standard veröffentlicht werden.Im Falle noch wenig fortgeschrittener Arthroseerkrankungen…
, ,

Skidaumen

Der Skidaumen ist der unfallbedingte Riss des ellenseitigen Seitenbandes am Daumengrundgelenk. Unterschieden wird zwischen einem Riss, eine zerrungsbedingten Dehnung sowie dem knöchernen Bandausriss. Der sogenannte Skidaumen ist die häufigste…
, ,

Spiegelung des Handgelenkes-Arthroskopie

eine Gelenkspiegelung dient zum einen der Sicherung der Diagnose, zum Anderen können damit auch Schäden an den Gelenkflächen, der Gelenkshaut sowie am Diskus (dreieckige Knorpel Bandstruktur zwischen Speiche und Elle und Handwurzelknochen)…
, ,

Fingergelenksarthrose

eine Arthrose ist ein Gelenkverschleiß der wie in anderen Gelenken des Körpers (zum Beispiel Hüftgelenk) auch an den Fingergelenken in Erscheinung treten kann. Er tritt meist bei älteren Menschen an vielen Stellen im Körper auf. In der…
, ,

Operation bei Daumensattelgelenksarthrose-Rhizarthrose

Arthrose entsteht immer, wenn der Gelenkknorpel beschädigt ist. Da der Daumen als Gegenspieler der übrigen Finger eine zentrale Rolle beim Greifen der Hand einnimmt, schränkt ein Ausfall des Daumens durch Schmerzen den Patienten erheblich…
, ,

Schneller Finger

Die Beugesehnen der Finger verlaufen in sogenannten Ringbändern, die zusammen das Ringbandsystem bilden. Diese Sehenkanäle gewährleisten, dass die Beugesehnen nah am Knochen verlaufen und somit einen guten Muskelzug für die Beugung der…